Versicherungen

HPC arbeitet seit vielen Jahren mit verschiedenen Versicherungssparten zusammen.

Die Aufgaben und Ziele variieren dabei mit dem Versicherungskontext, ein Grundsatz lässt sich aber mit dem Grundgedanken des „aktiven Behandlungsmanagements“ (auch je nach Sparte Fall-, Schaden- oder Leistungsmanagement genannt) beschreiben: durch einen möglichst optimalen Behandlungs- und Heilverlauf bei psychischen Störungen soll eine Win-Win-Situation für Versicherungen und Versicherte, bzw. Geschädigte erreicht werden: Durch eine möglichst frühzeitige Steuerung, gilt es, möglichst reibungslos adäquate Behandlungen einzuleiten und die Interventionen zu begleiten. Dadurch können das individuelle Leid begrenzt und Behandlungszeiten verkürzt werden, womit entsprechend auch Behandlungs- und andere Folgekosten deutlich reduziert werden.