FÜR UNTERNEHMEN

Arbeitgeber

Psychischen Erkrankungen effektiv begegnen und vorbeugen

Psychische Beeinträchtigungen und Erkrankungen stellen für Arbeitgeber beziehungsweise Unternehmen ein zunehmendes Problem dar. Schwerwiegende Lebensereignisse und persönliche Krisen sowie emotionale, soziale und arbeitsbezogene Probleme wie auch Überlastungen können die Lebensqualität von Betroffenen nachhaltig beeinträchtigen und wirken sich damit auch auf die Leistungsfähigkeit und als Folge auf die Produktivität aus.

Im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements bieten wir Beratung und Begleitung zur Stärkung, Bewahrung und Wiederherstellung der psychischen Gesundheit an. Dabei garantieren wir eine leicht zugängliche, flexible und professionelle Hilfe – zugeschnitten auf die jeweilige psychische Herausforderung. So wirken wir nachhaltig negativen Entwicklungen und Chronifizierungen entgegen.

Unser Angebot im Überblick

psychologische-beratung-humanprotect

Telefonische psychologische Mitarbeiterberatung

Oft fällt es Menschen mit psychischen Problemen schwer, darüber offen mit jemandem zu sprechen. Mit der psychologischen Mitarbeiterberatung nehmen wir diese Hürde, denn sie erfolgt anonym und telefonisch. Die Mitarbeitenden können diesen Service kostenlos in Anspruch nehmen – finanziert durch den Arbeitgeber oder die Arbeitgeberin. So lassen sich schwierige Situationen frühzeitig klären und eine Verschlimmerung oder Chronifizierung von Beschwerden vorbeugen.

Psychologische Akuthilfe und Krisenintervention nach Überfällen, schwerwiegenden Arbeitsunfällen und Ereignissen

Traumatische Ereignisse jeglicher Art können für betroffene Arbeitnehmer:innen nicht nur körperliche, sondern auch tiefe seelische Verletzungen zur Folge haben. Verstreicht bis zur fachgerechten Hilfe zu viel Zeit, entwickeln sich möglicherweise langfristig psychische Beschwerden. Ein hohes Leidenspotential und lange Ausfallzeiten sind die Folge. Um das zu verhindern, bieten wir psychologische Akuthilfen aufsuchend vor Ort, telefonisch oder über Videochats an.

Die Unterstützungsleistungen können schnell und flexibel ohne lange Wartezeiten angefordert werden.

Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung (§ 5 ArbSchG)

Seit 2013 sind Unternehmen verpflichtet, die Gefährdung am Arbeitsplatz durch psychische Belastungen zu beurteilen und mithilfe präventiver Maßnahmen zu minimieren. Das Ziel dabei ist es, Gesundheit, Motivation sowie Produktivität der Mitarbeitenden dauerhaft zu fördern und krankheitsbedingte Kosten für Unternehmen zu reduzieren.

Burnout-Prävention

Chronischer Stress am Arbeitsplatz führt nicht selten zu Burnout-Erscheinungen, die große Belastungen für die Betroffenen, Arbeitsausfall für die Unternehmen und Mehrarbeit für die Kolleg:innen bedeuten. Mit unserem BurnoutCare-Programm bieten wir eine frühzeitige Hilfe für Arbeitnehmende an und begleiten diese bei ersten Warnzeichen und der Wiedereinführung nach längerer Krankheitsphase.

HPC ist unser geschätzter Partner, weil es für unsere Mitarbeitenden sehr wichtig ist, in privaten wie beruflich schwierigen Situationen oder vor anspruchsvollen Gesprächen schnell Hilfe und Unterstützung zu erhalten. Die Ansprechpartner sind absolut kompetent und sehr erfahren und dadurch enorm hilfreich bei der Suche nach Lösungen bzw. Veränderungen. Wir als Unternehmen erleben eine äußerst vorausschauende und aktiv unterstützende Betreuung.

Jörg Biethan
Bereichsleiter Personalmanagement
Hannoversche Volksbank eG

Was wir Ihnen noch bieten

  • BGM / BGF
  • Akute Krisenhilfe / Coachings für Führungskräfte und Mitarbeitende
  • Coaching-Hotline für Führungskräfte in Kooperation mit ADG
  • Psychologische Ersthelfer:innen | Qualifizierung und Unterstützung
  • Psychologische Fallsupervision für Sozialberater:innen, Personaler:innen und Verantwortliche im Rahmen von BEM
  • Seminare, Vorträge und Webinare
Kontakt
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner